Partzsch Unternehmensgruppe

Schwerdrehmaschine POREBA

Die Drehmaschine wurde nach DIN 8607 aufgestellt und abgenommen. Der Rundlauf kann mittels eines Rundlaufcomputers gemessen und protokolliert werden. Die Genauigkeiten und Oberflächengüten sind je nach Projekt und Material abzustimmen.

Technische Daten

  • Spitzenweite: 10.000 mm
  • Umlaufdurchmesser über Schlitten: max. 1.680 mm
  • Werkstückgewicht: max. 40.000 kg
  • Vierbackenplanscheibe: 1.600 mm Spannbereich 230 bis 1.400 mm
  • 3-Bahnen-Bett ohne Kröpfung Bettbreite: 1.500 mm
  • Drehzahlbereich: 1 bis 200 U/min
  • Spindelbohrung: 105 mm
  • Leistung Hauptmotor: 75 kW
  • Pinolendurchmesser: 280 mm
  • Zwei Führungsbahnen für den Bettschlitten
  • Zwei Führungsbahnen für den Reitstock (Support fährt auf der gesamten Länge am Werkstück vorbei)
  • Standard-Stahlhalter-Einfach
  • 2 Stück feststehende Sonderlünette 250 bis 800 mm hydrostatische Lagerung
  • Belastbarkeit je Lünett: 20 t
  • 3-Achs Digitalanzeige HEIDENHAIN ND 780 mit Sperrluft in Z
  • Scharnierband - Späneförderer
Desktop Version anzeigen