Nachrichten

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus möchten wir Sie über wichtige Festlegungen bei der PARTZSCH Unternehmensgruppe / PAMO Reparaturwerk GmbH in Kenntnis setzen.

Die Woche der offenen Unternehmen in Mittelsachsen ist jedes Jahr ein fester Bestandteil in unserem Kalender. Wir haben auch in diesem Jahr Schülerinnen und Schüler des Landkreises mit ihren Eltern zu einem Betriebsbesuch eingeladen.

Im Zuge einer Generator-Instandsetzung machten die Kollegen bei der Demontage des Blechpaketes eine interessante Entdeckung.

Im Rahmen der Grundinstandsetzung eines Turboläufers aus Frankreich haben wir Isolationsschwächen an der Wicklung festgestellt. Daher wurde eine Neuwicklung mit neuem Kupfer durchgeführt.

Ein deutsches Bergbauunternehmen beauftragte uns mit der Reparatur eines 24 Tonnen schweren Gleichstromankers eines Fördermotors. Dieser Motor fördert den Rohstoff aus einem mehrere hundert Meter tiefen Stollen zu Tage.

Fast historisch: ein seit 1960 laufender Dampfturbinengenerator zur Stromversorgung und indirekten Dampfversorgung in einer Papierfabrik. Durch teilweise asbesthaltige Gehäusedichtungen war das Öffnen des Generators bisher nicht möglich.